Home

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo (1802-1885)

Hier kann das Konzertprogramm 2023 heruntergeladen werden:

RE - Romanza. Eternita.

Sonntag, 20.11.22, 18:00 Uhr

Kath. Kirche Hl. Kreuz Neuhausen


Annette Vielmuth | Sopran

Susana Gutierrez | Violine

Saori Eckle Sugihara | Violine

Bruno Kewitsch | Viola

Eva Kuhn | Cello

Johannes Lienhart | Orgel



 

Das Jahr geht zu Ende, 2023 zum 26. November. Wie? Vergeht die Zeit wieder so schnell? Ja, tatsächlich, und zwar das Kirchenjahr. Das Neue Kirchenjahr beginnt mit dem ersten Advent und endet mit dem Christkönigssonntag am 20. November. So ein Anlass ruft geradezu nach einem gebührenden Abschied: Wir begehen ihn mit dem Konzert für Sopran, Streichquartett und Orgel am Sonntag, dem 20.11. um 18:00 Uhr in unserer Neuhauser Hl. Kreuz-Kirche. Der doppeldeutige Titel „RE“ steht für (ital.) König, also dem namensgebenden Fest des Tages und mit dem Untertitel „Romanza- Eternita“ (Romantik - Ewigkeit) für den musikalischen Bogen des Konzertes. So finden sich Werke romantischer Komponisten wie Mendelssohn, Schubert und Rheinberger im aufregenden Spannungsfeld zwischen festlicher Königlichkeit und sanfter, die Ewigkeit umfangender Melodien. Die wunderbare Sopranistin Annette Vielmuth zaubert gemeinsam mit vier Streichern und Orgel romantische Fülle in den Kirchraum, der sanft in königlichen Farben glimmt. Lassen auch Sie sich begeistern und erwärmen Geist und Sinn mit diesem Erlebnis! Der Eintritt ist auf Spendenbasis.


Herzliche Einladung!


Weitere Konzerte

MUSIK IM ADVENT

Drei Instrumentalisten verzaubern die Gottesdienstbesucher

26./27.11., 03./04.12., 10./11.12.

Katholische Kirchen im Pastoralraum Neuhausen-Hallau.

Beringen | Hallau | Neuhausen | Neunkirch | Schleitheim


Gregor Schulenburg | Duduk und Querflöte

Serafin Lienhart | Trompete

Nadia Sophokleus | Klarinette

Johannes Lienhart | Orgel und Klavier




Jeden Sonntag im Advent bereichert ein anderes Instrument die Gottesdienste des Pastoralraums Neuhausen-Hallau. Den Anfang macht der Dudukist und Flötist Gregor Schulenburg, der mit Musik aus Armenien und von hierzulande Weite und Aufbruch in die besondere Zeit signalisiert. Er wird auch im besonderen Gottesdienstformat „Sunday special“ in Beringen zu hören sein. Zum zweiten Advent spielt der Schüler und Trompeter Serafin Lienhart mit barocken Klängen auf. Der dritte Advent wird untermalt von der Klarinettistin Nadia Sophokleus, die mit zauberhaften romantischen Farben begeistert und mit der Orgel zu einem einzigen Klangkörper verschmilzt. Alle drei Musiker sind jeweils am Samstag und am Sonntag in insgesamt vier Gottesdiensten je Wochenende zu hören.


 

Weitere Konzerte

MUSIZIEREN IN VERSCHIEDENSTEN STILEN


Für mich bedeutet musizieren, in jedem erdenklichen Stil Farbe zu bekennen. Auch wenn es ein Stil ist, der einer Epoche entstammt, die seit mehr als hundert Jahren vergangen ist, wie im folgenden Beispiel...