Home

"Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."

Victor Hugo (1802-1885)

Hier kann das Jahresprogramm 2021 heruntergeladen werden:

DIE VIER JAHRESZEITEN

Werke aus Barock, Romantik u.a. sowie Improvisationen

22.08.2021, 14:30 Uhr

Kath. Kirche Bruder Klaus Hallau

Ana Stankovic | Horn

Johannes Lienhart | Orgel




Frühling soll mit süssen Blicken

mich entzücken und berücken.
Sommer mich mit Frucht und Myrthen

reich bewirten, froh umgürten.
Herbst, du sollst mich Haushalt lehren,

zu entbehren, zu begehren.
Und du Winter, lehr mich sterben,

mich verderben, Frühling erben.



Diese kurzen Zeilen aus Clemens Brentanos Gedicht „Lieb und Leid im leichten Leben“ lenken unsere Gedanken auf die Erwartungen an die Jahreszeiten. Was verbinden wir mit ihnen? Welche Eigenschaften weisen wir ihnen zu, was schätzen wir? Den Jahreszeiten spüren Ana Stankovic und Johannes Lienhart nach, wenn sie darüber am 22. August 2021 um 14:30 Uhr in der Hallauer Bruder Klaus- Kirche musizieren. Die Hornistin und der Organist spielen anlässlich des Pfarreifestes Werke von u.a. barocken, romantischen und modernen Komponisten. So erklingt Musik, die unmittelbar die Jahreszeiten vertont sowie Musik, die sich vom Charakter her stimmungsvoll eingliedert.

Abwechslungsreiche Kompositionen fügen sich gemeinsam mit Improvisationen zum thematischen Programm zusammen. Das Thema des Konzerts ist auch als Dank an Gottes Schöpfertätigkeit zu verstehen.


Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Für die Veranstaltung bitten wir, sich vorab über die Webseite des Pastoralraums Neuhausen-Hallau anzumelden, da die Plätze begrenzt sind.
Herzliche Einladung!


HIER kann man sich anmelden.





Weitere Konzerte

UNSERE INSTRUMENTE

ONLINE-MUSIKPROJEKT IM FRÜHJAHR 2021


Johannes Lienhart, Orgel


jederzeit verfügbar auf youtube


Räumlichkeiten des Pastoralraums Neuhausen-Hallau




2021 ist schon wieder nicht mehr ganz so jung und die Dinge gehen weiter ihren Gang in dieser speziellen Zeit. Unbeeindruckt von allen menschlichen und weltlichen Geschehnissen lässt die Sonne sich die Tage freundlich blicken und schenkt uns unbekümmert Licht und Wärme. Doch selbst im tiefsten Nebel wissen wir, dass über den Wolken gleissender Sonnenschein erhellt. Im neuen Format «Unsere Instrumente» soll auch die Sonne scheinen, jedoch auf weniger direkte Art:

Online sind alle Instrumente der Räumlichkeiten des Pastoralraums Neuhausen-Hallau musikalisch abgebildet. Mit einem kurzen Video und jeweils drei bis vier Stücken in wechselnden Stilen stellt unser Kirchenmusiker Johannes Lienhart die Instrumente vor. Das Format ist dazu gedacht, in der jetzigen Situation ein bisschen Trost und Hoffnung zu spenden. 


Unter folgendem Link sind die Videos zu finden:


UNSERE INSTRUMENTE


Viel Freude und herzliche Grüsse!



 


 

Weitere Konzerte

MUSIZIEREN IN VERSCHIEDENSTEN STILEN


Für mich bedeutet musizieren, in jedem erdenklichen Stil Farbe zu bekennen. Auch wenn es ein Stil ist, der einer Epoche entstammt, die seit mehr als hundert Jahren vergangen ist, wie im folgenden Beispiel...